Entkalken mit Milchsäure

Milchsäure Entkalker
Ist Milchsäure als Entkalker geeignet?

Milchsäure ist ein natürlicher und organischer Entkalker. Es ist umweltfreundlich und biologisch abbaubar, was es zur perfekten Wahl für umweltbewusste Verbraucher macht. Milchsäure löst effektiv Kalk und mineralische Ablagerungen mit geringen oder keinen schädlichen Auswirkungen auf Oberflächen.

Zum Entkalken kann Milchsäure für Kaffeekannen, Teekesseln, Luftbefeuchtern, Dampfbügeleisen und anderen Kleingeräten verwendet werden. Es kann auch zum Reinigen von Fliesenfugen, Badezimmerarmaturen und Küchenarbeitsplatten benutzt werden.

Was ist Milchsäure überhaupt?

Milchsäure wird historisch sowohl in Europa als auch in Asien seit Jahrhunderten zur Säuerung und Konservierung von Lebensmitteln, insbesondere von Milch (Sauermilch), Gemüse (z.B. Sauerkraut) und zur Herstellung von Silage für Tierfutter verwendet.

Die erste Entdeckung und Extraktion von Milchsäure geht auf den schwedischen Chemiker Carl Wilhelm Scheela im Jahre 1780 zurück, der sie aus Sauermilch als braunen Sirup isolierte. 1856 entdeckte Louis Pasteur die Milchsäurebakterien und entwickelte ein grundlegendes Verständnis der Milchsäuregärung. In den USA begann 1881 die Milchsäureproduktion im großen Maßstab, und 1895 entdeckte Böringer Ingelheim einen Weg, Milchsäure in großen Mengen mit Bakterien herzustellen.

Milchsäure hat die Summenformel C3H6O3. Sie ist im festen Zustand weiß und mit Wasser mischbar. Milchsäure wird in vielen Bereichen der organischen Synthese als synthetisches Zwischenprodukt verwendet. Im Jahr 2006 erreichte die weltweite Produktion von Milchsäure 275.000 Tonnen mit einem durchschnittlichen Wachstum von 10%.

Das Milchsäuremolekül besteht aus einem Kohlenstoffatom, zwei Wasserstoffatomen und einem Sauerstoffatom. Wenn es in Wasser gelöst wird, bildet es eine milde Säure, die auf den meisten Oberflächen sicher verwendet werden kann. Milchsäure ist ungiftig und setzt keine schädlichen Dämpfe oder Dämpfe frei.

Milchsäure als Entkalker?

Milchsäure wird in einigen Flüssigreinigern als Entkalkungsmittel zur Entfernung von Kalkablagerungen aus hartem Wasser, wie z.B. Kalziumkarbonat, verwendet, die das Laktat, Calciumlaktat, bilden. Aufgrund ihres hohen Säuregehalts werden solche Ablagerungen sehr schnell beseitigt, insbesondere wenn kochendes Wasser verwendet wird, wie z.B. in Wasserkochern. Auch in antibakteriellen Geschirrspülmitteln und Handseifen, die Triclosan ersetzen, wird es immer beliebter.

Milchsäure als Entkalker ist deshalb gut zur Reinigung der Kaffeemaschine geeignet, da sie genau den richtigen Mix zwischen aggressiv zu Ablagerungen und sanft zur Maschine findet. Außerdem ist sie sehr umweltfreundlich und lebensmittelecht.

Ein Beispiel für einen Entkalker auf Michsäurebasis ist der De’Longhi EcoDecalk

Angebot
De'Longhi Original EcoDecalk DLSC500 - Entkalker für Kaffeemaschinen & Kaffeevollautomaten, Universal Kalklöser für 5 Entkalkungsvorgänge, enthält natürliche Rohstoffe Biologischen Ursprungs, 500 ml
  • ERHÖHT DIE LEBENSDAUER IHRER MASCHINE: Die richtige Reinigung und Pflege von Kaffeemaschine & Kaffeevollautomaten sorgt für eine lange Lebensdauer der Maschine
  • UNIVERSAL KALKLÖSER: Verbessert den Kaffeegeschmack und verlängert die Lebensdauer Ihrer Kaffeemaschine
  • WIRKUNG: Der De'Longhi Entkalker löst Kalkablagerungen auf und verlängert bei regelmäßiger Anwendung die Lebensdauer der Maschine
  • BIOLOGISCH UNBEDENKLICH: Der Entkalker für Kaffeemaschinen und Kaffeevollautomaten ist vollständig biologisch abbaubar
  • EINFACH & SICHER ZU VERWENDEN: Der Entkalker ist nicht ätzend. Einfach anzuwenden und sicher im Gebrauch. Zutaten: Wasser, Milchsäure, Natriumlactat, Calciumlactat, Magnesiumlactat

Weitere Entkalker auf Milchsäurebasis

Bestseller Nr. 1
Entkalker flüssig 1l - Ulrich natürlich
ökologischer Entkalker; Biologisch abbaubar; Für Veganer geeignet
13,50 EUR
Bestseller Nr. 2
Entkalker flüssig 5 l - Ulrich natürlich
Ulrich Entkalker flüssig 5l entfernt schonend Kalkablagerungen in Heißwassergeräten
34,00 EUR

Man kann aber Milchsäure auch pur kaufen um damit zu entkalken

1 Liter (ca. 1,25 kg) Milchsäure 80%, Lebensmittelqualiät E270
  • - L(+) Milchsäure
  • - wird oft auch zum Entkalken benutzt
  • - Lebensmittelqualität E 270
  • - stereochemischen Reinheit L(+) >97%

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Entkalken mit Milchsäure eine effektive und umweltfreundliche Methode ist, um Kalk von Oberflächen zu entfernen. Es ist eine natürliche Substanz, die für die Verwendung in der Lebensmittelproduktion unbedenklich ist und keine schädlichen Dämpfe oder Rückstände erzeugt. Milchsäure kann zum Entkalken einer Vielzahl von Materialien verwendet werden, darunter Metalle, Kunststoffe und Glas.

Letzte Aktualisierung am 24.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

26  −  18  =  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.